Kontakt
Klemke Language Services
Jacqueline Klemke
Senckenberganlage 10-12
60325 Frankfurt, Germany

Tel.: +49 (0)69 / 172 979 93

E-Mail schreiben

Impressum

Klemke Language Services
Jacqueline Klemke
Eschersheimer Landstraße 68
60322 Frankfurt, Germany

Tel.: +49 (0)69 / 172 979 93

E-Mail schreiben

Kontakt

Dolmetschen in Zeiten von Corona

Sie suchen Online-Dolmetscher:innen oder Remote-Dolmetscher:innen für Ihre Videokonferenzen, Workshops, Trainings oder hybriden Veranstaltungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir bieten unsere Dolmetschleistungen (simultan und konsekutiv) wie folgt remote für hybride Veranstaltungen oder rein virtuelle Veranstaltungen an:

  • Nutzung Ihrer präferierten Videokonferenz-Plattformen (z. B. Zoom, Webex, MS Teams, etc.) (LINK1)
  • Dolmetscher arbeiten aus einem professionellen Dolmetsch-Hub, der das Bild- und Tonsignal der Veranstaltung bekommt – Teilnehmer sind teilweise vor Ort oder online zugeschaltet. (LINK2)
  • Dolmetscher arbeiten aus einem professionellen Dolmetschstudio, wohin das Bild und Tonsignal der Veranstaltung übertragen wird – Teilnehmer sind teilweise vor Ort oder zugeschaltet. (LINK3)
  • Dolmetscher und Moderation bzw. Redner sind vor Ort – Teilnehmer sind teilweise vor Ort oder zugeschaltet. (LINK4)
  • bei Bedarf Moderation der Online-Veranstaltung

Nutzung Ihrer präferierten Videokonferenz-Plattformen (z. B. Zoom, Webex, MS Teams, etc.)

Viele Firmen haben präferierte Videokonferenz-Plattformen oder sogar die Vorgabe, dass für virtuelle Besprechungen, Verhandlungen, Workshops oder Präsentationen nur diese Plattform genutzt werden darf.

Ist eine Verdolmetschung dieser Veranstaltungen dennoch möglich?

Ja! Eine Simultanübersetzung und eine konsekutive Verdolmetschung sind möglich. Professionelle Techniklösungen ermöglichen ein ‚Andocken‘ an diese Plattformen, so dass das Bild- und Tonsignal von den Videokonferenz-Plattformen in die Techniklösungen für Dolmetscher:innen eingespeist wird und die Verdolmetschung über eine App oder die Plattform selbst für die Teilnehmer:innen abrufbar ist.

Dolmetscher arbeiten aus einem professionellen Dolmetsch-Hub, der das Bild- und Tonsignal der Veranstaltung bekommt – Teilnehmer sind teilweise vor Ort oder online zugeschaltet.

Was ist ein Dolmetsch-Hub?

Alle professionellen Anbieter von Dolmetschtechnik haben in der Pandemie professionelle Dolmetsch-Hubs eingerichtet. Qualifizierte Konferenztechniker und Streamingexperten wachen hier über einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Ein permanenter Dolmetsch-Hub besteht aus professionell eingerichteten Dolmetschkabinen. Ein Hub kann sich über verschiedene Plattformen zu der eigentlichen Veranstaltung schalten. Er ist somit ortsunabhängig.

Es lassen sich natürlich auch temporäre Dolmetsch-Hubs einrichten, bspw. in den Räumlichkeiten des Veranstalters, Tagungshotels oder anderen Veranstaltungsorten.

In beiden Fällen erhalten die Dolmetscher:innen das Ton- und Bildsignal der Veranstaltung. Die Verdolmetschung wird dann je nach gewähltem Setting über die Plattform selbst bzw. über eine App hörbar gemacht – und das für die Teilnehmer vor Ort und die online zugeschalteten Teilnehmer.

Je nach dem gewählten Setting sind nur die Moderatoren bzw. Speaker und die Veranstaltungstechniker vor Ort oder auch einige Teilnehmer. Die restlichen Teilnehmer und/oder einige Redner werden per Videokonferenz zugeschaltet.

Dolmetscher arbeiten aus einem professionellen Dolmetschstudio, wohin das Bild und Tonsignal der Veranstaltung übertragen wird – Teilnehmer sind teilweise vor Ort oder zugeschaltet. 

Was sind Dolmetschstudios?

Die grundsätzliche Struktur ähnelt denen von Dolmetsch-Hubs. Ebenso sind reine virtuelle Settings und hybride Veranstaltungen denkbar.

Einschränkend wirkt meist die Anzahl der Sprachen, in die gedolmetscht werden soll. Permanente Dolmetsch-Hubs lassen sich in der Regel zusammenschalten, so dass auch größeren Veranstaltungen mit vielen Dolmetschern realisiert werden können. Die Größe temporärer Hubs orientiert sich grundsätzlich am tatsächlichen Bedarf der Veranstaltung. Das bedeutet, dass wenn bspw. vom Deutschen ins Englische, Spanische, Französische, Italienische und Russische gedolmetscht werden soll, Dolmetschkabinen für 5 Zielsprachen aufgebaut werden. 

Eine weitere Einschränkung ist die Tatsache, dass Dolmetscherstudios i.d.R. von Dolmetschern selbst betrieben werden. Es ist also kein Konferenztechniker oder Streamingexperte vor Ort.

Dolmetscher und Moderation bzw. Redner sind vor Ort – Teilnehmer sind teilweise vor Ort oder zugeschaltet. (LINK4)

Dieses Setting ist die Erweiterung klassischer Konferenzsettings. Ein wie auch immer gearteter Teil der Teilnehmenden sind vor Ort. Einige Teilnehmer:innen und/oder Redner:innen sind zugeschaltet. Die Veranstaltung ist vorrangig eine Präsenzveranstaltung, bei der aber einige Personen virtuell zugeschaltet werden. In diesem Fall wird vor Ort eine bzw. mehrere Dolmetschkabine(n) aufgebaut. Zudem ist ein qualifizierter Konferenztechniker vor Ort, der die Kabine betreut. Je nach gewünschtem Setting können die professionellen Technikanbieter, mit denen Klemke Language Services zusammenarbeitet und welche die Dolmetschtechnik stellen, auch die gesamte sonstige Tontechnik und das Streaming anbieten.

 

Business Coaching

Als ausgebildeter Personal und Business Coach unterstütze ich weltweit Einzelpersonen und Unternehmen bei der Entfaltung ihres Potenzials. Mir ist dabei der Blick auf den einzelnen Menschen mindestens genauso wichtig wie der Blick auf das System, in dem dieser Mensch lebt und arbeiten.

weiter ...

Language Services

Sprache ist vielleicht unsichtbar. Das Verständnis von Feinheiten und Nuancen ist jedoch der Schlüssel zum Erfolg von internationalen Veranstaltungen. Wenn die Botschaften Ihrer Referenten verlustfrei bei Ihren anspruchsvollen Gästen ankommen, ist es Klemke Language Services, die verbindet.

weiter ...

Senckenberganlage 10-12
60325 Frankfurt am Main